Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Aktuelles

Wir halten euch auf dem Laufenden was bei uns los ist.

  • 07. November 2018

    Neues Projekt in Meppen: FRAUSEIN

    Frau sein?
    Was bedeutet das, Frau zu sein? Was bedeutet Frau sein für dich?
    Wir begeben uns auf eine theatrale Forschungsreise rund um das Thema FRAUSEIN. Wir sammeln Geschichten aus unserem Alltag und widmen uns den Fragen die uns beschäftigen. Mit Methoden des Kreativen Schreibens, der Improvisation, des Performativen Theaters und des Bewegungstheaters werden wir gemeinsam ein Stück entwickeln und auf die Bühne bringen.

    Die Proben finden ab dem 12. November immer montags von 18.30-20.30 Uhr, in der Pestalozzischule Meppen, Schillerring 20 statt.

    Eine Veranstaltung des Theaterpädagogischen Zentrums der Emsländischen Landschaften e.V. in Kooperation mit Studierenden der HS Osnabrück unter der künstlerischen Leitung von Stella Ulmer.

    Dozentin: Stella Ulmer
    Anmeldung an: Nicole.Amsbeck@tpzlingen.de


  • 06. November 2018

    Aufruf: Readers Corner

    Dies geht raus an alle schreibenden, erdichtenden und phantasierenden Gestallten unter euch. An die die Geschichten schreiben die sie aber bisher niemandem vorgelesen haben. Wir wollen ein paar von euch die Möglichkeit geben der kleinen Welt im TPZ zu zeigen was ihr könnt. Alle anderen sind herzlich eingeladen den Lesern zu Lauschen.
    Am 28.11.2018 soll der Abend der neuen Werke unter dem Motto “Readers Corner“ bei uns im Professorenhaus stattfinden.
    Wenn ihr glaubt dass sich eure Geschichte zum Vorlesen eignet und ihr bereit seid sie Vorzutragen, schreibt uns gern eine E-Mail an lesung@tpzlingen.de und schickt uns einen Auszug des Textes als Anhang mit.

    Die Bedingungen sind Folgende:
    • Am Abend des 28.11.2018 Zeit haben
    • Zwischen 18 und 39 Jahre jung sein
    • Ein Text der vorgelesen zwischen 10 und 20 Minuten dauert
    • Nicht bereits ein/e bekannte/r Autor/in sein

    Einsendeschluss ist der 14.11.2018
    Die Ausgewählten Teilnehmer bekommen zum 18.11.2018 Bescheid.

    Für die Veranstaltung wird kein klassischer Eintritt verlangt, sondern es geht der Hut um.
    Der gesamte Betrag wird dann gespendet.


  • 29. Oktober 2018

    Premiere des Theaterclubs Total Normal?!

    Unser inklusiver Theaterclub Total Normal?! feiert dieses Wochenende Premiere mit ihrem neuen Stück "Auffällig Unauffällig" - ihrer eigenen Version einer Detektivgeschichte!
    Premiere: 3.11., 19 Uhr
    2. Aufführung: 4.11., 19 Uhr

    Mehr Infos hier!


  • 25. Oktober 2018

    Muka Projekt - Workshop

    Der Workshop zur Aufführung im Kultuforum St. Michael findet am 27.10. von 10-13 Uhr im Professorenhaus statt; teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren.
    Durch den kreativen peer-to-peer-Ansatz gibt die KinderKulturKarawane wichtige Impulse für die kulturelle Kinder- und Jugendarbeit und für die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Er baut kulturelle Hemmschwellen ab und ermöglicht allen Beteiligten einen Einblick in die jeweils andere Kultur.


  • 13. Oktober 2018

    Kinderkulturreihe Kiki + Pupps startet am 21. Oktober!

    Von Oktober bis März gibt es an Sonntagen regelmäßig Aufführungen mit Puppentheater und Schauspiel für Kinder ab 4 Jahren. Am 21. Oktober beginnt die Reihe im TPZ Lingen mit dem Bremer Figurentheater „Mensch, Puppe!“, das frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm die Geschichte von „Aschenputtel“ erzählt.

    „Aschenputtel“ beginnt nicht wie gewohnt mit einem Mädchen, die von ihrer Stiefmutter malträtiert wird, sondern mit der Prinzessin Othilie, die ihren Traumprinzen schon gefunden hat. So frisch verheiratet sollte sie eigentlich wunschlos glücklich sein, aber die Sehnsucht nach den Märchen ihrer Kindheit lässt sie nicht los. Eines Tages findet sie sich mitten in der Geschichte von Aschenputtel wieder. Eine bezaubernde Geschichte erwartet die kleinen und großen Zuschauer*innen zum Auftakt der Kinderkulturreihe der Stadt Lingen und des Theaterpädagogischen Zentrums.

    An vielen Sonntagen von Ende Oktober 2018 bis März 2019 wird Schauspiel und Figurentheater für die Kleinsten und die ganze Familie geboten. Menschen ab 4 Jahren erleben verschiedene Geschichten, mal über Freundschaft, mal über Heldentaten und manchmal geht es auch darum, neue Dinge auszuprobieren und zu lernen. In insgesamt 15 Veranstaltungen im Professorenhaus und weiteren fünf Aufführungen im Theater an der Wilhelmshöhe wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Stücke, die im Professorenhaus gezeigt werden, sind zwischen 45-60 Minuten lang und werden von wechselnden Theatern und Künstlern gespielt.
    Das ganze Programm sowie Stückbeschreibungen findet ihr hier.
    Tickets gibt es im Vorverkauf unter Telefon: 0591-91993-0 oder direkt im TPZ von Mo-Fr 9-13 und 14-18 Uhr sowie beim LWT unter Telefon: 0591-9144-144.


» ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv