Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Aktuelles

Wir halten euch auf dem Laufenden was bei uns los ist.

  • 20. März 2017

    Männer am Klavier!

    Im Rahmen des „Studioprogramms“ im TPZ werden am Donnerstag, den 23. März 2017 Jens Heinrich Claassen und William Wahl Musikcomedy vom Feinsten zum Besten geben.
    Claassen, der bereits mehrmals schon auf der Bühne im Professorenhaus stand und als Klaviercomedian deutschlandweit tourt, wird an diesem Abend mit seinem Bühnenpartner William Wahl, dem talentierten Vollblutvokalisten, das Publikum begeistern.

    Alle Infos zum Programm finden Sie hier.


  • 12. März 2017

    Freiwilliges Soziales Jahr Kultur im TPZ Lingen

    Seit über zehn Jahren ist das Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. anerkannte Einsatzstelle für das „Freiwillige Soziale Jahr Kultur“. In enger Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung für kulturelle Jugendbildung in Hannover, LKJ Niedersachsen, sucht das TPZ zum 01. September 2017 gleich drei junge motivierte Menschen, die bereit sind sich aktiv in die Kulturarbeit einzubringen.

    „Wichtig für ein FSJ Kultur im TPZ ist jedem Fall Kreativität“, so Andrea Kuhl, Betreuerin der jungen Freiwilligen. Im TPZ bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit eigene Ideen mit in die Kulturarbeit einzubringen.
    Für das kommende Soziale Jahr stehen verschiedene Aufgabenfelder zur Verfügung: im theaterpädagogischen Bereich sowie im Kostümfundus als auch im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ganz gleich ob schon bereits Bühnenerfahrung oder Lust auf ein erstes Erlebnis im Rampenlicht, das Interesse und die Motivation stehen im Vordergrund.
    Alle vier Jahre sucht das TPZ eine/n Freiwillige/n für das Welt- Kindertheater- Fest (WKT). 2018 ist es wieder soweit! Organisationsgeschick sowie strukturiertes Arbeiten sind gefragt. Die Freiwilligen werden im Organisationsbüro des WKT eingesetzt und haben die einmalige Möglichkeit ein internationales Festival live mit zu erleben und vor allem zu organisieren. Viele Kulturen treffen aufeinander, so dass englische Sprachkenntnisse notwendig sind.

    Neben der praktischen Arbeit werden die Freiwilligen an 25 Bildungstagen für ihre Arbeit im Kulturbereich auf Seminaren weitergebildet. Die Themen sind vielfältig, sehr praxisorientiert und ergeben sich aus den speziellen Interessen der Jugendlichen und Einsatzstellen.

    Bewerbungen können bis zum 31.03.2017 online unter www.fsjkultur.de eingereicht werden. Auskünfte auch bei Andrea Kuhl, Telefon 0591 91663 11.


  • 06. März 2017

    BarCamp im TPZ

    Im Rahmen des Projektes "heimat.los!" wird es am 11. März erstmals ein "BarCamp" zum Thema „Flucht/Ankommen/Kulturelle Bildung“ im TPZ Lingen geben.
    Alle Informationen zur Veranstaltungen finden Sie hier.


  • 14. Februar 2017

    Tourneeauftakt von Victor Petersen im TPZ

    Im Rahmen des Studioprogramms gibt es am Donnerstag, dem 23.02.2017 um 20 Uhr ein besonderes Schmankerl (nicht nur) für Musicalfans im Lingener TPZ.
    Victor Petersen wird mit der Tour-Premiere seines Ein-Mann-Musicals „Eine Frau Schau“ auf der Bühne im Professorenhaus zu Gast sein.
    Alle Informationen zur Veranstaltung hier.


  • 06. Februar 2017

    Flashmob gegen Gewalt an FrauenFlashmob am Valentinstag auf dem Lingener Marktplatz

    Rund um den Globus solidarisieren sich am 14. Februar eine Milliarde Frauen (und Männer) tanzend und wollen so ein Zeichen gegen körperliche und seelische Gewalt an Frauen und Mädchen setzen.

    Zum zweiten Mal in Folge nimmt Lingen an dieser weltweiten Kampagne „One Billion Rising“ teil.
    Alle Lingenerinnen und Lingener sind aufgerufen, sich zu beteiligen und herlich zu einem Flashmob auf dem Marktplatz Lingen eingeladen. Zu dem Lied „Break the Chain“ („Spreng die Ketten“) wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dort tanzend protestieren.

    Datum: 14.02.2017
    Uhrzeit: 16Uhr
    Ort: Marktplatz Lingen

    Kostenlose Tanzprobe

    Für alle Interessierte gibt es am Montag, den 6. Februar um 20 Uhr in der Sporthalle Bäumerstraße und am 13. Februar ebenfalls um 20 Uhr in der WerkstattBühne (Bernardstraße 43) eine kostenlose Tanzprobe.


» ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv