Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Aktuelles

Wir halten euch auf dem Laufenden was bei uns los ist.

  • 13. Oktober 2018

    Kinderkulturreihe Kiki + Pupps startet am 21. Oktober!

    Von Oktober bis März gibt es an Sonntagen regelmäßig Aufführungen mit Puppentheater und Schauspiel für Kinder ab 4 Jahren. Am 21. Oktober beginnt die Reihe im TPZ Lingen mit dem Bremer Figurentheater „Mensch, Puppe!“, das frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm die Geschichte von „Aschenputtel“ erzählt.

    „Aschenputtel“ beginnt nicht wie gewohnt mit einem Mädchen, die von ihrer Stiefmutter malträtiert wird, sondern mit der Prinzessin Othilie, die ihren Traumprinzen schon gefunden hat. So frisch verheiratet sollte sie eigentlich wunschlos glücklich sein, aber die Sehnsucht nach den Märchen ihrer Kindheit lässt sie nicht los. Eines Tages findet sie sich mitten in der Geschichte von Aschenputtel wieder. Eine bezaubernde Geschichte erwartet die kleinen und großen Zuschauer*innen zum Auftakt der Kinderkulturreihe der Stadt Lingen und des Theaterpädagogischen Zentrums.

    An vielen Sonntagen von Ende Oktober 2018 bis März 2019 wird Schauspiel und Figurentheater für die Kleinsten und die ganze Familie geboten. Menschen ab 4 Jahren erleben verschiedene Geschichten, mal über Freundschaft, mal über Heldentaten und manchmal geht es auch darum, neue Dinge auszuprobieren und zu lernen. In insgesamt 15 Veranstaltungen im Professorenhaus und weiteren fünf Aufführungen im Theater an der Wilhelmshöhe wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Stücke, die im Professorenhaus gezeigt werden, sind zwischen 45-60 Minuten lang und werden von wechselnden Theatern und Künstlern gespielt.
    Das ganze Programm sowie Stückbeschreibungen findet ihr hier.
    Tickets gibt es im Vorverkauf unter Telefon: 0591-91993-0 oder direkt im TPZ von Mo-Fr 9-13 und 14-18 Uhr sowie beim LWT unter Telefon: 0591-9144-144.


  • 09. Oktober 2018

    Sonderöffnungszeiten - Herbstferien: Mo-Do 14-18 Uhr geöffnet!

    Diese Woche haben wir Montag-Donnerstag 14-18 Uhr geöffnet! Am Freitag, dem 12.10. haben wir geschlossen. Ab dem 15.10. sind wir wie gewohnt von 9-13 Uhr und 14-18 Uhr für euch da.


  • 01. Oktober 2018

    Herbstferien - 1.-7.10. Haus geschlossen

    In den niedersächsischen Herbstferien haben wir geänderte Öffnungszeiten:
    Vom 1.-7.10.2018 sind das Erlebnishaus, der Kostümfundus sowie das Café geschlossen.
    Vom 8.-12.10.2018 sind das Erlebnishaus von 14-18 Uhr und das Café regulär geöffnet. Der Kostümfundus bleibt auch in der 2. Herbstferienwoche geschlossen.


  • 25. September 2018

    Goodbye Klein Amerika - Vorverkauf gestartet!

    20 Jahre nach der Uraufführung erlebt das Musical „Goodbye Klein-Amerika“ im Januar 2019 eine Neuinszenierung. Die Geschichte vom Niedergang der Textilstadt Nordhorn wird wieder in der früheren Povel-Halle „Alte Weberei“ erzählt. „Das Musical war damals die erste richtig große Inszenierung nach der Eröffnung“, sagte Bürgermeister Thomas Berling am Freitag auf der Bühne des heutigen Kulturzentrums.

    Mit der Aufnahme der Proben des rund 40-köpfigen Ensembles hat auch der Vorverkauf für die sechs Aufführungen im Januar 2019 begonnen. Der Vorhang zur Premiere fällt am Sonnabend, 19. Januar, um 20 Uhr.

    Autor: Thomas Kriegisch
    Kooperationspartner sind das Theaterpädagogische Zentrum (TPZ) Lingen, die Stadt Nordhorn, die Musikschule Nordhorn, das Kulturzentrum und der Förderverein „Alte Weberei“
    Regisseur Nils Hanraets
    Musikalische Leitung: Ivo Weijmans
    Bühnenbild: Ansgar Silies
    Choreographie: Irina Kempel (TPZ)

    „Goodbye Klein-Amerika“ wird nach der Premiere am 19. Januar 2019 jeweils um 20 Uhr am 20., 24., 25., 26. und 27. Januar in der „Alten Weberei“ gespielt. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 20 Euro (mit GN-Card: 18,50 Euro) sowie an der Abendkasse 24 Euro (mit GN-Card: 22,50 Euro). Karten sind erhältlich im GN-Ticketshop sowie in Nordhorn bei den GN, in Georgies Plattenladen, im Reisebüro Berndt, im Reisebüro Richters und beim VVV.

    Der gesamte Artikel aus den Grafschafter Nachrichten lässt sich unter Presse herunterladen.


  • 19. September 2018

    Move.Act! - Tanzworkshop in Nordhorn

    Move.Act! – falling into restistance ist ein Tanzworkshop für Jugendliche ab der 7. Klasse. An zwei Wochenenden setzen sich die Teilnehmer*innen mit den unsichtbaren Regeln die uns Räume, Orte, Gesellschaften vorschreiben auseinander. Wie wir uns bewegen und wo nicht, was wir uns trauen zu fragen und laut zu sagen. Wie lassen sich diese Regeln messen? Beschreiben? Überschreiten? Ausdehnen? Wir machen uns die Regeln zu eigen und schreiben sie um!
    Am ersten Wochenende werden wir choreografische Elemente erkunden, eigene Textfragmente entwickeln und eigene Bewegungen entwickeln. Am zweiten Wochenende fügen wir alles zu einer zeitgenössischen, ortsbezogenen - einer so genannten "site specific" - Performance zusammensetzen. Mit schnellen Beats, poetischen Worten, kraftvollen Rhythmen und manchmal auch: Stille in den Lücken.

    Anmeldung und weitere Infos hier.


» ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv