Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Europäischer Freiwilligendienst

Sprung ins Ausland

TPZ Lingen entsendet junge Freiwillige in das europäische Ausland
Seit nunmehr elf Jahren ist das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. akkreditierte Aufnahme- und Entsendeorganisation im Europäischen Freiwilligendienst.
Auslandsaufenthalte fördern nicht nur die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, sondern sind auch ein Plus für den Lebenslauf. Ob zum Ausbau der eigenen Sprachkenntnisse, zum Einsatz für Land und Leute oder aus Lust auf fremde Kulturen - auf neugierige junge Menschen zwischen 17-30 Jahren warten zahlreiche soziokulturelle Projekte. Das TPZ Lingen hat sich dies zur Aufgabe gemacht und entsendet jährlich junge Menschen aus der Region in das Ausland. Ganz gleich ob es eine Aktivität in einem Jugendzentrum in Portugal oder der Mitmachzirkus in Amsterdam ist, die Freiwilligen erleben die Arbeit in den EU Staaten hautnah. Damit für die jungen Freiwilligen keine Kosten entstehen, wird der Europäische Freiwilligendienst über das EU Programm ERASMUS+ Jugend in Aktion finanziert.
Auch ist das Theaterpädagogische Zentrum e.V. Aufnahmeorganisation für Freiwillige aus den EU Ländern. „Junge Menschen aus anderen Ländern sind für das TPZ Lingen eine Bereicherung“, so Andrea Kuhl, Verwaltungsleitung im TPZ Lingen. Einige Freiwillige kommen mit nur wenig Deutschkenntnissen und gehen mit fließender Deutschen Sprache zurück oder bleiben gar in Lingen. Darüber hinaus leisten die Freiwilligen einen inspirierenden und unterstützenden Beitrag im TPZ Alltag. „Wir verstehen uns als Wegweiser für die jungen Menschen. Ob auf internationaler oder nationaler Ebene bleibt bei den Freiwilligen“, so Kuhl weiter.
Junge Interessierte können sich auf der Internetseite www.go4europe.de oder www.jugend-in-aktion.de informieren. Fragen beantwortet Andrea Kuhl gerne (T 0591 91663 11 oder E andrea.kuhl@tpzlingen.de)
Foto: Jugend für Europa

zurück