Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

FSJ Kultur Einsatzstellentreffen Niedersachsen im TPZ Lingen

Neue Koordinatorin der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) der Regionalgruppe Osnabrück/Emsland/Ostfriesland Katharina Standke

Auf Einladung des Theaterpädagogischen Zentrums der Emsländischen Landschaft e. V. (TPZ), trafen sich Mitte September die Vertreter der Einsatzstellen Soziales Jahr Kultur (FSJ Kultur), Gruppe Osnabrück/Emsland/Ostfriesland im Lingener Professorenhaus - Sitz des TPZ Lingen.

zurück

Jährliches Treffen

Jährlich treffen sich die Vertreter der Einsatzstellen, um Erfahrungen über das zurückliegende Freiwilligenjahr, über Konfliktpotentiale und gelungene Praxisbeispiele auszutauschen. Auf der Tagesordnung standen aktuelle kulturpolitische Entwicklungen und Neuerungen im pädagogischen Rahmenkonzept des FSJ Kultur.

Als neue Koordinatorin der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) der Regionalgruppe Osnabrück/Emsland/Ostfriesland stellte sich Katharina Standke den Anwesenden vor. Sie selbst hat als Jugendliche das FSJ Kultur absolviert und profitiert heute von ihrer praktischen Erfahrung als Freiwillige in der kulturellen Arbeit.

Bereits 2001 startete das FSJ Kultur als Pilotprojekt und konnte sich nach drei Jahren sehr erfolgreich als feste Einrichtung etablieren. Seit Anfang an als Einsatzstelle dabei ist das TPZ Lingen. Lilo Hentschel, Koordinatorin für Freiwilligendienste im TPZ, sieht das FSJ Kultur als eine Chance der beruflichen Orientierung für junge Menschen und als Möglichkeit, eigene Fähigkeiten auszuprobieren und persönliche Grenzen zu erfahren. Sie betont, dass auch die Einsatzstellen von den kreativen, innovativen Ideen der Freiwilligen und deren großem Engagement profitieren.

Egal ob der Einsatz im Museum, Theater, in Kunst- und Kreativschulen oder Musikschulen erfolgt, die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ) ist zentral für die Vermittlung zuständig. Neben der praktischen Arbeit in den Einsatzstellen steht die LKJ im ständigen Kontakt mit den Freiwilligen und organisiert begleitende Seminare und Workshops, in denen die jungen Menschen sich mit den vielfältigen Sparten der Kultur auseinandersetzen.

zurück