Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Samstag YVA in Lingen

am 25. Mai um 20.00 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe

Nach der grandios gefeierten Uraufführung von YVA in Nordhorn und dem Gastspiel in Oldenzaal NL kommt das Musical YVA des GN-Redakteurs, Autors und Komponisten Thomas Kriegisch jetzt auch nach Lingen. Rund 4000 begeisterte Zuschauer erlebten bislang diese direkt ins Herz und unter die Haut gehende Mischung aus Unterhaltung mit Tiefgang im Berlin der 20er und 30er Jahre.
Nach 13 Mal standing ovations geht die Erfolgsgeschichte nun auf Reisen. Um 20.00 Uhr zeigt das 30köpfige YVA-Ensemble im Theater an der Wilhelmshöhe unter der künstlerischen Leitung von Tom Kraus, Leiter des TPZ Lingen, das Musiktheater YVA. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Rob Zieverink, Musikschule Nordhorn. In der Titelrolle und als ihre Gegenspielerin Dora singen, spielen und tanzen Antonia Stemmer aus Bremen und Sandra van Megen aus den Niederlanden.
Die unverwechsel- und unfassbare Geschichte der im Berlin der 20er Jahren berühmt gewordenen Fotografin Ilse Ernestine Neuländer alias YVA steht im Mittelpunkt des gleichnamigen Musiktheaters. YVA war Jüdin und eine starke Frau, die in Berlin mit großem Erfolg ein Fotoatelier aufbaute. Zugleich war sie die Lehrmeisterin des 16jährigen Auszubildenden und später weltbekannten Fotografen Helmut Newton, der allein für NINO rund 3500 Modefotografien angefertigt hat.
Erzählt wird vor dem Hintergrund der in Berlin erst schillernden und später hochexplosiven deutschen Geschichte das Leben der Modefotografin YVA. Sie gehört zu den bedeutendsten Fotografinnen des 20. Jahrhunderts.
Während Newton zum Weltstar avancierte, geriet seine Lehrmeisterin in Vergessenheit, deren herausragende Mode-, Akt- und Werbeaufnahmen bis heute als unerreichbar gelten. Es ist Zeit, Leben und Werk von YVA wieder zu entdecken.
Ein Musical für alle, die einen unvergesslichen Abend erleben möchten.

Eintrittskarten zum Preis von 20,- €, erm. 10.- € gibt es im LWT Lingen[/url] (direkt am Rathaus), Telefon 0591 9144144. Informationen unter www.musical-yva.com

zurück