Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Wünsch mir was im Linus

TPZ-Aktion „Wünsch mir was!“ vereint integrativen Gastronomiebetrieb „Besser Genießen GmbH“ mit inklusivem Drachenboot-Team „Die Versenker“ am Aktionstag im Linus Lingen am 16.12.2012 von 15 bis 18 Uhr.

Ganz im Zeichen der Inklusion und dem gemeinsamen Ziel, innerhalb der Gesellschaft ein geschärftes Bewusstsein für die Leistung von behinderten Menschen im Alltag und in der Arbeitswelt zu schaffen, steht der Aktionstag im Linus Lingen.

Initiiert und koordiniert durch das TPZ Projekt „Wünsch mir was!“, das als regionales, soziokulturelles Projekt auf das Gemeinwohl aller Menschen abzielt, erwarten die Besucher am dritten Adventssonntag nicht nur die besonderen gastronomischen Leckerein des Bistros „Besser Genießen GmbH“, wofür Matthias Hoffschröer als gastronomischer Leiter mit seinem Team verantwortlich zeichnet. Auch die Lingener Rudergesellschaft mit ihrem ínklusiven Drachenboot-Team „Die Versenker“ unter der Leitung von Jutta Spiegelberg haben sich aus diesem Anlass spannende Aktivitäten zur Unterstützung des Aktionstages ausgedacht. Den Höhepunkt des Nachmittages bietet gegen 16 Uhr der Auftritt von Nikolaus, Knecht Ruprecht und seinem Gefolge. Die Moderation des Nachmittags übernimmt die Kunst- und Kulturmanagerin Marie Christine Saar als Projektleiterin der TPZ-Aktion „Wünsch mir was!“

Eingeladen sind alle interessierten Menschen, gleich welchen Alters, welcher Herkunft, sich gemeinsam mit den Veranstaltern für mehr Respekt und Toleranz im Umgang mit Behinderten einzusetzen.

zurück