Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

heimat.los! Eine Projektinitiative des TPZ Lingen–Soziokultur mit neuen künstlerischen Formaten

Das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V. will mit heimat.los Impulse setzen für die aktuelle Lage der Geflohenen vor Ort. Mit den Mitteln der Kunst und der Kreativität und unter Beteiligung aller Interessierten wollen wir versuchen, Plattformen der Begegnung und der künstlerischen Recherche zu schaffen. Zentrale für die Menschen anstehende Themen werden künstlerisch untersucht und Wünsche an eine gemeinsame künstlerische Arbeit für eine lebenswerte Gesellschaft herausgearbeitet. Das Experiment besteht darin, diese Formate selbst mit den Geflohenen zu (er)finden, ihre Traditionen, Erfahrungen, Spiel- und Sichtweisen in den künstlerischen Prozess einzubeziehen. Menschen soll also das Ankommen in der Mitte unserer Gesellschaft ermöglichen werden. heimat.los ist ein Experiment, und wir machen uns als Einrichtung der kulturellen Bildung gemeinsam mit der Zielgruppe der Geflohenen auf den Weg. Die Bausteine von heimat.los:

  • Ein SprachCamp für Jugendliche
  • Clownsarbeit für Kinder
  • spiel.mobil in Einrichtungen für Geflüchtete
  • Radioprojekt
  • BarCamp
  • Dinner Camp
  • Tanz.Begegnungen

Fotos

Fotos finden Sie hier.

Förderer

Fonds Soziokultur
Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Niedersachsen
Stiftung Integrationskultur
EWE Stiftung
Stadt Lingen
Landkreis Emsland
Landkreis Grafschaft Bentheim
Rotary Club Lingen (Ems)

Ihr Ansprechpartner

Bild von Harald Volker Sommer

Harald Volker Sommer

Theaterpädagoge (But) | Schauspieler | Theaterwissenschaftler (Mag. phil.)

E-Mail
Telefon: 0591 91663 10
Fax: 0591 91663 63

vCard von Harald Volker Sommer