Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Atlantropa

« zurück


United Puppets, Berlin

Die Geschichte des Mannes, der das Meer versinken lassen wollte. Es ist Weihnachtsabend 1926 - München-Schwabing. In einer kleinen Wohnung lebt Herman Sörgel mit seiner Frau Irene ein bislang beschauliches Leben. Doch an diesem Abend hat Herman eine Vision, die sein restliches Leben, das seiner Frau und vielleicht das der gesamten abendländischen Welt verändern wird.

Wir erleben die Geburt einer der großen Utopien des 20. Jahrhunderts und gewinnen Einblicke in 30 Jahre Zusammenleben mit einem Mann, der Lösungen statt Kompromisse sucht für die Probleme seiner Zeit. Ganz nebenbei wird geheiratet, gestorben, getrauert, getanzt, gefeiert und geträumt und - eben auch die Welt gerettet. Doch was bleibt am Ende - die Geschichte von Herman und Irene.

Spiel: Melanie Sowa, Pierre Schäfer
Regie: Mario Hohmann

www.united-puppets.de

Dauer: ca. 75 Minuten
Für Jugendl. und Erw.

Eintritt: 14,00 / 7,00 €

« zurück