Theaterpädagogisches Zentrum der Emsländischen Landschaft e.V.

Fest der Puppen | Varieté Olymp

« zurück

Für Jugendliche und Erwachsene


Ort: CentralKino

Die Geschichte, die die etwa 80 Zentimeter großen Puppen der Hohenloher erzählen, soll eigentlich ein Neuanfang des einst viel gepriesenen Varieté-Theaters sein. Doch schnell merken die Zuschauer, dass der Schatten, der über einer Vielzahl der Figuren liegt, nur in eine weitere Katastrophe führen kann. Die Puppen erscheinen nämlich keineswegs als geist-, emotionsund zeitlose Marionetten, sondern sie sind Charaktere mit einer wechselvollen Vergangenheit, einer unsicheren Gegenwart sowie einer völlig unbekannten Zukunft. Hinter sichtbaren und unsichtbaren Masken aus Liebe, Hass, Eifersucht und Trauer entspannt sich ein packendes Beziehungsgeflecht, das sich erst in einer Zaubernummer in seiner gesamten Dimension offenbart.

Idee: Nis Sogaard
Text: Susanne Sogaard-Weinhold
Figuren und Requisiten: Theaterfigurenbau Weinhold
Bühnenbild: Rolf Cofflet
Spiel: Johanna und Harald Sperlich
Dauer: 70 Minuten
www.hohenloher-figurentheater.de

Eintritt: 15,00€ | 7,50€

« zurück