Lingener Marionettentheater e.V.

Das LINGENER MARIONETTENTHEATER ist ein eingetragener Verein, der im Professorenhaus Raum zur Verfügung gestellt bekommen hat und somit ein unmittelbarer Nachbar und Kooperationspartner des Theaterpädagogischen Zentrums. Es wurde von seinem künstlerischen Leiter Michael Sänger in den Jahren 1988 – 1992 gebaut. Laurenz Bäthke ist seit 2019 Vertreter Michael Sängers und zweiter Mann im Marionettentheater. Es ist ein Miniaturtheater mit einer Bühnenportalöffnung von 42 x 62 cm. Die Marionetten haben eine Größe von etwa 15 cm. Der Zuschauerraum hat Platz für 18 Personen.

Die erste Aufführung (Don Juan) fand am 17. Oktober 1997 statt.

Die Spielstätte befindet sich mitten in der Lingener Innenstadt auf dem Universitätsplatz im historischen Professorenhaus aus dem Jahre 1685. Seit 2009 hat hier das LINGENER MARIONETTENTHEATER sein neues Domizil gefunden.

Künstlerische Zielsetzung

Das Marionettentheater ist ein „lebendiges Museum“: Auf seiner Bühne kann der Zuschauer erleben, auf welche Weise im 18. und 19. Jahrhundert die damals weit verbreiteten Marionettentheater ihre Stücke aufgeführt haben. Das Theater bemüht sich also um eine – vor allem bei den Marionetten, Bühnenbildern und den Requisiten – relativ historisch detailgetreue Wiedergabe der damaligen Aufführungspraxis.

Die Ausstattung

Für die Bühnenbilder werden Papiertheaterdekorationen des 19. Jahrhunderts verwendet oder dienen als Vorlagen. Die Marionetten werden nach historischen Vorlagen, passend zu den Dekorationen der jeweiligen Stücke als Unikate hergestellt. Jedes Stück des Repertoires hat also seine eigene „Besetzung“.

Papiertheaterausstellung

Im LINGENER MARIONETTENTHEATER findet sich eine Ausstellung von neun Papiertheatern. Die Bühnenöffnung liegt im Durchschnitt etwa bei 30 x 40 cm. Da Michael Sänger im Laufe der letzten 30 Jahre eine beachtliche Anzahl solcher Papierbögen gesammelt hat, werden in regelmäßigen Abständen immer wieder andere Dekorationen in die kleinen Theater gestellt.

Weitere Informationen, Buchungen und Kontakt zum Verein hier.